Man kann wichsen so oft man will

Sich an dem eigenem Schwanz so zu vergreifen, dass eine Orgasmus Symphonie entstehen kann, dass kann nur mit Hilfe von Youporn Sexfilme passieren und eine andere Methode würde nur prozentual geringeren Erfolg erreichen.

Das Anal Fickloch ist geil durchgefickt und die Youporn Fans lieben esEs sind keine mystische Vorstellungen, denn mit Free Pornos auf einer Tube kann das wichsen einen Spaß bereiten, denn niemand davor erreicht hat.

Dadurch, dass die Pornografie dank Youporn ein neues Zeitalter begonnen hat, ist es schön für jeden der gerne mal etwas versaute Filme anschaut. Meistens suchen alle ihre Vorstellungen und Sex Videos in denen so gefickt wird, wie man sonst noch nicht erleben dürfte, aber durch genaues betrachten und ständiges inhalieren der Youporn Pornos, werden Sinne und andere Sachen erregt, dabei ist wohl bekannt, dass viele bereits davon berichten, dass durch sowas die Selbstbewusstheit ansteigen kann.

Natürlich so eine Logische Erklärung wozu brauche ich das, da muss jeder in eigener Ruhe nach passende Antwort forschen. Auch mehrmals sich selbst vor eine Prüfung zu stellen und beim wichsen geistlich das ganze begleiten.

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende, auch wenn das Wetter gerade schlecht geworden ist, aber zum wichsen ist das schon ok 🙂

2 Gedanken zu „Man kann wichsen so oft man will“

  1. Danke, das hat wirklich gepasst mit den Sex Filmchen. Ich hätte auch niemals gedacht dass es sowas wie deutsche Youporn Version gibt, aber man lernt nicht aus merke ich schon wieder.

  2. Ja, theoretisch kann man(n) so oft wichsen wie man will. Auch ich bin einer dieser Jungs, der sich x mal am Tag einen runter holt. Vor allem bei meinem täglichen Porno Konsum kann ich nicht lange widerstehen und habe bereits nach wenigen Minuten meinen steifen Schwanz in der Hand.

    Aber irgendwann ist auch bei mir Schluss. Damit meine ich nicht den Moment, in dem nur noch ein paar Tropfen Sperma aus dem Schwanz kommen – das ist bei mir mittlerweile schon fast ein Dauerzustand. Nein, ich meine den Zeitpunkt, an dem das Wichsen weh tut.

    Ja, es gab auch bei mir einige Momente, an dem ich mir trotzdem noch einmal einen geschrubbt habe. Aber irgendwann gehts dann doch nicht mehr. Spätestens dann, wenn das Handgelenk so sehr schmerzt, dass man eine Pause machen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.